Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache
19.03.2018

Künstlercafé „Café Couleur“ startete mit großem Publikum in die neue Saison

Das Künstlercafé „Café Couleur“ startete in diesem Jahr wieder mit einem großen Publikum in die neue Saison. Musikalischer Gast war diesmal kein Geringerer als Pascal Diederich, bekannt durch die Casting Show „The Voice of Germany“, bei der er es 2013 bis ins Team von Nena schaffte.

Pascal Diederich und Band

Pascal Diederich ist Singer-Songwriter und verfügt über eine sehr prägnante und einfühlsame, tiefgehende Stimme. Nach ersten gesanglichen Schritten in einem Gospelchor und seinem Erfolg aus der Casting-Show studierte der gelernte Altenpfleger zunächst Songwriting und Gesang und bot bei seinem Auftritt in Netphen die gesamte musikalische Bandbreite seines Könnens, von leisen, sehr emotionalen Songs bis hin zu Rock, Pop und auch Hiphop, die er ausnahmslos in Deutsch sang und die alle aus seiner eigenen Feder stammten.

Mit im Gepäck hatte er seine Band aus hochrangigen Musikern - Eckhard Jung am Schlagzeug, Alexander Lauer am Bass, Max Schäfer an der E-Gitarre sowie Laura Diederich und Catalina Uloth als Backing Vocals.

Seine Lieder sind mitten aus dem Leben gegriffen und handeln von den verschiedensten Situationen im Leben eines Menschen, wie zum Beispiel in dem Lied „Leuchtfeuer“, in dem es um eine verschmähte Liebe geht, oder in „Für euch“, das Dankbarkeit für jeden einzelnen Menschen ausdrückt. Seinen christlichen Glauben bezeugt er in Liedern wie „Zuversicht und Dankbarkeit“ und „Du bist ein Meer“.

Mittlerweile ist nach seinem Erstling, der CD „Auf den Grund“, aus dem er fast alle seine im Café Couleur dargebotenen Lieder sang, auch bereits eine weitere CD entstanden, die "Voice for Grace" heißt. Bei der Casting Show lernte er andere Teilnehmer kennen, die sich auch als Christen verstehen, und gemeinsam nahmen sie eine CD mit unterschiedlichsten Musikstilen, von Hiphop bis zu Balladen, auf. Das Publikum war begeistert von seiner sympathischen Art und seinem hochwertigen Können und entließ ihn erst nach Zugabe von der Bühne, bei der er seine Single „Du bist das Meer“ noch einmal zur Freude aller darbot. Alles in allem wieder ein gelungener kultureller Nachmittag im Café Couleur, an dem auch wieder die Künstlerinnen ihre Original-Gemälde ausstellten.