Diese Webseite verwendet Cookies, um das Sammeln und Analysieren statistischer Daten in anonymisierter Form zu ermöglichen. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen erhalten Sie in unserer Datenschutzerklärung.

Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Zum Aktivieren des Google-Übersetzers bitte klicken. Wir möchten darauf hinweisen, dass nach der Aktivierung Daten an Google übermittelt werden.
Mehr Informationen zum Datenschutz
13.11.2017

Die Stadt Netphen versteigert Fundsachen online ab 16.11.2017

Die Stadt Netphen versteigert erstmalig einen großen Bestand Ihrer Fundsachen im Internet und arbeitet bei dieser Versteigerungsauktion mit der GMS – Bentheimer Softwarehaus GmbH zusammen.

Ab 19.10.2017 sind die verschiedenen Fundsachen, in der Hauptsache Fahrräder, in einer Vorschau unter www.fundus.eu zu sehen.

Die eigentliche Versteigerung beginnt am 16.11.2017 und endet am 26.11.2017.

Der besondere Reiz an dieser Auktion liegt u. a. darin, dass der Preis für die einzelnen Fundsachen im Laufe der Auktion immer niedriger wird, sogenanntes Count-Down-Prinzip.

Dabei sinkt der Preis von einem Startpreis bis zum Ende der Auktion kontinuierlich bis zu einem festgelegten Mindestpreis. Die Bieter haben also die Möglichkeit, die Fundsache zum aktuellen Angebotspreis zu ersteigern, sie können aber auch einen niedrigeren Preis eingeben. Sinkt der Preis auf dieses Gebot, wird der Zuschlag erteilt.

Die ersteigerten Gegenstände können ab dem 27.11.2017 nach Rücksprache mit u. a. Ansprechpartnerin abgeholt werden.


Ansprechpartnerin für Fragen:
Frau Michaela Buchen
Telefon 02738 603-135
E-Mail: m.buchen@netphen.de