Seiteninhalt

Gleichstellung von Frau und Mann

Zur Verwirklichung des Gleichberechtigungsgebotes hat die Stadt Netphen eine hauptamtlich tätige Gleichstellungsbeauftragte bestellt.

Herzlich willkommen bei der Gleichstellungsbeauftragten der Stadt Netphen.

Mein Name ist Lara Greff, ich bin 22 Jahre alt und habe 2021 meine Ausbildung bei der Stadt Netphen abgeschlossen. Seit Juni 2022 bin ich Gleichstellungsbeauftragte der Stadt Netphen. Ich freue mich dabei mitzuwirken, das verfassungsrechtliche Gebot der Gleichberechtigung von Frauen und Männern zu verwirklichen. Als Gleichstellungsbeauftragte bin ich Ansprechpartnerin für die Frauen in der Verwaltung und für die Bürgerinnen der Gemeinde.

Sie können mich telefonisch (02738 603-186) oder per Mail (gleichstellung@netphen.de) kontaktieren. Nach vorheriger Absprache können Sie mich gerne auch persönlich besuchen.

Die Gleichstellungsbeauftragte ist nicht nur für die Frauenförderung in der Stadtverwaltung zuständig, sie wirkt auch bei allen Vorhaben und Maßnahmen der Stadt mit, die die Belange von Frauen und Männern berühren und Auswirkungen auf die Gleichberechtigung von Frau und Mann haben.

Hier finden Sie den aktuellen Frauenförderplan der Stadt Netphen.




Informationen des Deutschen Städtetags inkl. Musterbescheinigung als Nachweis der Nicht-Inanspruchnahme von Kita, Kindertagespflege oder Schule bei Beantragung von Kinderkrankengeld

Eltern, die während der Corona-Pandemie im Jahr 2021 bei ihrer Krankenkasse Kinderkrankengeld wegen der Nicht-Inanspruchnahme von Kita, Kindertagespflege oder Schule beantragen, benötigen ggf. eine Bescheinigung der Einrichtungen. Das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend (BMFSFJ) hat über die als
Anlage beigefügte Musterbescheinigung informiert.




Hinweis auf aktuelle Veranstaltungen der Gleichstellungsbeauftragten im Kreis Siegen-Wittgenstein: