Seiteninhalt

"Bezauberndes Berner Oberland" Panoramavision von D. Freigang

Das Berner Oberland in der Schweiz ist ein wahrer Höhepunkt der Alpenwelt: Rund um das Dreigestirn von Eiger, Mönch und Jungfrau tut sich eine Landschaft mit eindrucksvollen Gegensätzen auf.
Dieter Freigang nimmt sein Publikum mit auf eine spannende Reise durch romantische Täler, Dorfszenen und Höhenwege, präsentiert auf einer 6x3-Meter Leinwand.

Datum:

10.11.2019

Uhrzeit:

17:00 bis 19:00 Uhr

Ort:

Aula des Gymnasiums Netphen, Haardtstr. 35, 57250 Netphen

Ortschaft:

Netphen

Preis:

8,00 €
Kinder frei

Termin exportieren

Bezauberndes Berner Oberland – Täler und Berge, Hütten und Seen

Das Berner Oberland in der Schweiz als wahrer Höhepunkt der Alpenwelt: rund um das weltberühmte Dreigestirn von Eiger, Mönch und Jungfrau tut sich eine Landschaft mit eindrucksvollen Gegensätzen auf.Lieblich die Region von Thuner und Brienzer See mit Thun und Spiez, romantisch die Täler und Dorfszenen von Grindelwald, Lauterbrunnen, dem Sonnendorf Mürren und Adelboden, dazu das verträumte Kiental mit der Blümlisalp und das ursprüngliche Lötschental mit seinem berühmten Höhenweg. Kandersteg mit versteckten, aber herrlichen Zielen: Blau- und Oeschinensee, Gemmipaß als Aussichtswarte ins Wallis und das Hockenhorn als höchster Wandergipfel. Der 22 km lange Aletschgletschers auf der Südseite des Oberlandes bietet Bergwege im Himalayaformat entlang des längsten Eisstroms der Alpen. Nach wie vor unverfälscht die Wanderregionen angesicht von Eiger, Mönch und Jungfrau, Kleine Scheidegg, Faulhorn und Schynige Platte muss man besucht haben. Das Jungfraujoch als höchste Bahnstation Europas, 3454 m, öffnet den Aufstieg auf den Mönch, 4099 m, den leichtesten 4000-er der Berner Alpen.
Ein Infoblatt hält alle wichtigen Daten für den Besucher fest.