Seiteninhalt

Dienstleistungen A-Z

A   B   C   D   E   F   G   H   I   J   K   L   M   N   O   P   Q   R   S   T   U   V   W   X   Y   Z   Alle

Lastenzuschuss

Wohngeld kann beantragt werden als

  • Mietzuschuss, wenn Sie Mieter einer Wohnung oder Untermieter sind, als
  • Lastenzuschuss, wenn Sie als Eigentümer Ihr Eigenheim oder Ihre Eigentumswohnung selbst bewohnen und als
  • Bewohner von Heimen im Sinne des Heimgesetzes.

Wohngeld wird erst ab dem Monat gewährt, in dem der Antrag bei der Wohngeldstelle eingegangen ist. Ob und in welcher Höhe Sie Wohngeld erhalten, hängt ab von der Zahl der Familienmitglieder, der Höhe des Familieneinkommens und der Höhe der anrechnungsfähigen Miete bzw. Belastung.

Keinen Anspruch auf Wohngeld haben grundsätzlich die Empfänger der folgenden Transferleistungen:

  • Arbeitslosengeld II und Sozialgeld nach dem Zweiten Buch Sozialgesetzbuch
  • Hilfe zum Lebensunterhalt oder Grundsicherung im Alter und bei Erwerbsminderung nach dem Zwölften Buch Sozialgesetzbuch
  • Ergänzende Hilfe zum Lebensunterhalt nach dem Bundesversorgungsgesetz
  • Leistungen in besonderen Fällen und Grundleistungen nach dem Asylbewerberleistungsgesetz
  • Leistungen der Kinder- und Jugendhilfe nach dem Achten Buch Sozialgesetzbuch, wenn alle zum Haushalt gehörenden Personen zu den Empfängern dieser Leistung gehören.

Wichtige Links:

Interessante Informationen zum Thema Wohngeld (u.a. Antragsformulare mit Hilfstexten und Plausibilisierungsprüfungen) finden Sie auch in den folgenden Internetangeboten:

Ministerium für Bauen und Verkehr NRW
Bundesministerium für Verkehr, Bau- und Wohnungswesen

Darüber hinaus stehen Ihnen dort ausfüllbare und mit Eingabehilfen versehene Antragsvordrucke (Link siehe oben unter der Rubrik Formulare) sowie weitere Informationen zum Wohngeld zur Verfügung.

Antragsformulare erhalten Sie selbstverständlich auch bei uns. Sprechen Sie die zuständigen Mitarbeiter an.