Hilfsnavigation

Hintergrundfoto Radfahren
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache

Von der Quelle bis zur Mündung

Die Siegquelle wurde renaturiert. Sie fließt nun, ganz natürlich, von der Quelle ins Siegtal. In unmittelbarer Nachbarschaft zu Lahn- und Ederquelle gibt sie dem Siegerland seinen Namen. Bevor er in den Rhein fließt, strömt der Fluss durchs Netpherland.

Der Siegtalradweg führt von der Siegquelle an Netphen vorbei weiter bis zum Rhein.

Streckenverlauf

Startpunkt ist die Siegquelle mitten im waldreichen Gebiet an der s.g. Eisenstraße, der L722. Vorbei an beschaulichen Dörfern im oberen Siegtal führt er an Siegen vorbei weiter in den Kreis Altenkirchen. Durch das Bergische Land vorbei an Eitorg und Siegburg verläuft der Radweg entlang der Sieg, bis diese bei Mondorf in den Rhein mündet.

Von der Quelle bis zur Mündung
Von der Quelle bis zur Mündung

© Stadt Netphen