Hilfsnavigation

Keltenweg Blick auf Alte Burg
© Friedrich Lück 
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache

Altes Feuerwehrhaus in Netphen

Altes Feuerwehrhaus Herbst

Netphens Bürger haben ihre historische Chance genutzt und eine Räumlichkeit mit wunderbarem Ambiente geschaffen. Das Alte Feuerwehrhaus, ein lebendiges Denkmal, wird jetzt und künftig als Haus der kulturellen und gesellschaftlichen Begegnung Raum für verschiedenste Veranstaltungen und Zusammenkünfte bieten. Kultur und Erlebnis werden groß geschrieben im neuen Treffpunkt.

Den ortsansässigen Firmen bietet sich das gut ausgestattete Haus für Seminare und Workshops geradezu an. Anspruchsvolle Inneneinrichtung trifft auf gute Konferenztechnik. Aber auch für die Ausrichtung des nächsten Firmenjubiläums oder einer Weihnachtsfeier ist das Haus bestens geeignet.

Vielseitiges Raumangebot

Altes Feuerwehrhaus

Das Alte Feuerwehrhaus hat auf drei Etagen viel zu bieten. Der große Veranstaltungsraum im Erdgeschoss ist variabel nutzbar. Ausgestattet mit Tischen und Stühlen ist Platz für bis zu 80 Personen, nur mit Bestuhlung bis zu 100 Personen. Im Raum ist eine große Theke mit Kühlung, angrenzend befindet sich die Küche mit Spülmaschine, Herd, Backofen, große Kaffeemaschine. Ausreichend Gläser, Geschirr und Besteck sind vorhanden.

Im ersten Obergeschoss befinden sich zwei Seminar- bzw. Workshopräume für bis zu 12 Personen. Vorhandenes Seminar-Equipment : Flipchart, Moderationswand, mobile Leinwand und Internetanschluss.

Im zweiten Obergeschoss befinden sich weitere Räume, die von den beteiligten Vereinen genutzt werden.

Kultur und Begegnung

Das Alte Feuerwehrhaus ist ein Begegnungszentrum für alle. Viele Kulturveranstaltungen fanden bereits statt und
Logo Altes Feuerwehrhaus

auch künftig wird es ein reichhaltiges Angebot an Lesungen, Konzerten und Ausstellungen geben. Gerne wird das Haus auch für private Feste wie Geburtstagsfeiern, Hochzeiten, Jubiläen und vieles mehr genutzt.

Bürgerschaftliches Engagement

Die eigens für das Projekt gegründete Stiftung Altes Feuerwehrgerätehaus gibt jedem Bürger die Möglichkeit, sich persönlich für das Haus und seinen Betrieb als Netphens Zentrum für Kultur und Begegnung einzusetzen. Der Trägerverein freut sich darüber, dass bereits zahlreiche Bürger und Institutionen Mitglied der Stiftung geworden sind. Das Stiftungskapital soll unangetastet bleiben und mit seinen Erträgen das gemeinnützige bürgerschaftliche Engagement für den Erhalt des Baudenkmals Altes Feuerwehrgerätehaus und seine Nutzung als Haus der Kultur und Begegnung sichern.
Weitere Stifter und Sponsoren sind jederzeit herzlich willkommen.


Das Bild zeigt das Alte Feuerwehrhaus, gemalt von der Netphener Künstlerin Brigitte Hoss-Rosenthal.

Kontakt und Anmietung:
Jürgen Korstian
Vorsitzender des Trägervereins
Telefon: 02738/2245
E-Mail: fam.korstian@t-online.de

Adresse:
St. Petersplatz in Netphen
Ansprechpartner der Stiftung Altes Feuerwehrgerätehaus:
Ingrid Bamberger
Telefon: 0271 / 2339616
E-Mail: info@buergerstiftung-siegen.de

Wolfgang Decker
Telefon: 02738 / 69560
E-Mail: wolfgang.decker@decker-kloeckener.de