Hilfsnavigation

Rathaus
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Logo Stadt Netphen - staatlich anerkannter Erholungsort
Sprache

Dorfentwicklung - IKEK

Lenkungskreis

Während der Konzepterstellung bestand die Aufgabe des Lenkungskreises in der Koordination und zielgerichteten Abwicklung des Prozesses.

Nach Fertigstellung des IKEK's ist er für die Prozesssteuerung zuständig. Die allgemeine Organisation des Prozesses erfolgt durch die Stadt Netphen. Die Gesamtkoordination des Prozesses und der Projekte obliegt dem Lenkungskreis. Der Lenkungskreis erstellt z. B. einen Vorschlag für den Rat der Stadt Netphen, der über die Mittelvergabe entscheidet, sprich welche Projekte gefördert und durch den erforderlichen Eigenanteil der Stadt Netphen kofinanziert werden. Der Lenkungskreis wird sich mindestens zwei Mal im Jahr treffen, um die Projektumsetzung auf den Weg zu bringen.

Aufgabe des Lenkungskreis - IKEK S. 81

In diesem Gremium werden Ergebnisse besprochen, diskutiert und abgestimmt sowie das weitere Vorgehen im Prozess festgelegt. Im Laufe der Prozesserstellung wird sich die Steuerungsgruppe voraussichtlich insgesamt fünf Mal treffen.

2016-08-25-Lenkungskreis-IKEK

Von links:

Frau Steimel (Dipl.-Geographin, regioTrend),
Herr Oehm (Vorsitzender Stadtentwicklungsausschuss),
Frau Büdenbender (Fachbereichsleiterin Soziales u. Schulen),
Herr Seelbach (Vorsitzender Ausschuss für Jugend, Sport u. Soziales),
Herr Rahrbach (Dezernent II),
Herr Wagener (Bürgermeister),
Herr Rosemann (Dezernent III, Kämmerer),
Frau Krippendorf (Fachbereichsleiterin Stadtplanung u. Wirtschaftsförderung),
Herr Meier (stellv. Fachbereichsleiter Stadtplanung u. Wirtschaftsförderung),
Herr Schneider (stellv. Fachbereichsleiter Ordnung u. Bürgerservice),
Herr Gothe (MA, kommunare GbR).